Monrose
 
"

ein Bild

Bandentstehung

In fünf deutschen Städten wurden Castings durchgeführt, zu denen (laut Veranstalter) insgesamt 5.189 Bewerberinnen antraten. Aus ihnen wählten zwischen dem 10. August und dem 16. November 2006 die drei Jurymitglieder Detlef Soost, Nina Hagen und Dieter Falk in zahlreichen Qualifikationsrunden sechs Sängerinnen aus. Diese stellten sich am 23. November 2006 in dem Live-Finale dem abschließenden Voting der Jury und der Zuschauer, bei dem schließlich die drei Bandmitglieder Senna, Mandy und Bahar gekürt wurden.

Als erstes schaffte es Senna in die Band, in der 2. Runde bezauberte Bahar mit der Single "Feelin good" von Michael Buble und schaffte es auch in die band. In der letzten Runde war es eine entscheidung zwischen Romina und Mandy, wobei beide den Titel "Even Heaven Cries" mit Monrose performen mussten. Diese Entscheidung trafen die mittels Telefon-Voting bei dem Mandy es als letzte in die

Werdegang

Acht Tage nach dem Finale kam am 1. Dezember 2006 die Debütsingle „Shame“ auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit dem Plattenlabel Starwatch Music produziert wurde und sofort auf Platz 1 landete.

1 Woche nach der Single folgte das Debütalbum „Temptation“. Der erste TV-Auftritt nach dem Finale war bei der ProSieben-Sendung Stars auf Eis am 29. November 2006. Der erste große Auftritt fand bei The Dome am 1. Dezember 2006 statt. Am 8. März 2007 nahmen Monrose beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2007 in Hamburg mit dem Titel „Even Heaven Cries“ teil, unterlagen dabei aber dem Swing-Sänger Roger Cicero.

Strictly Physical

Am 29. Juni 2007 wurde die Single Hot Summer veröffentlicht. Der Titel wurde erstmals Ende Mai im Rahmen der Finalshow von Germany’s Next Topmodel vorgestellt.  Die Single erreichte Platz 1 der deutschen, österreichischen und schweizerischen Singlecharts. Damit sind Monrose nach den No Angels die einzige Popstars-Band, die nach dem Debüt weitere Nummer-Eins-Hits verzeichnen konnte und die einzige Band der Castingreihe, die mit allen bisherigen Veröffentlichungen in den deutschen Download-Charts vertreten ist. In Österreich hat Hot Summer schließlich am 3. August 2007 Goldstatus erreicht. Im September 2007 erreichte der Song auch in Deutschland Goldstatus. Zugleich wurde mit einer Veröffentlichung von Hot Summer in den Niederlanden, Belgien, Skandinavien und Italien versucht, die Gruppe Monrose in diesen Ländern zu etablieren. Am 13. September 2007 wurde zudem bekannt gegeben, dass die Band von Warner Music International bald weltweit vermarktet werden soll.

Am 14. September 2007 wurde mit Strictly Physical die zweite Single des am 21. September erschienenen gleichnamigen zweiten Albums veröffentlicht. Während der Titeltrack den sechsten Platz der Singlecharts erreichte, stieg das Album auf Platz 2 der deutschen Albumcharts ein. Am 19. Oktober erschien eine Special Edition des Albums, welche zusätzlich den Bonus-Track „Say Yes“ enthält.

Für den 7. Dezember 2007 ist mit What You Don't Know die dritte Singleauskopplung des Albums erschienen.

Ab dem 1. März 2008 traten Monrose für die ProSieben-„Starforce“-Kampagne die Nachfolge von u.a. Overground, Preluders, Sarah Connor, Milk & Honey, Take That und Melanie C an, indem sie eine neue Version des Sender-Slogans We Love to Entertain You einsagen und in Werbeeinblendungen zu sehen waren. Der Song wurde ab dem 20. März zum Download gestellt, aber nicht für die Charts angemeldet.

Neues Album (2008)

Die nächste Single von Monrose wird nach derzeitigen Planungen am 06. Juni 2008 erscheinen und der erste Track aus dem neuen Album sein. An der Produktion für das neue Album sind unter anderem Remee und Ryan Tedder von OneRepublic beteiligt.


Alben

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
DE AT CH
2006 Temptation 1 1 1 Erstveröffentlichung: 8. Dezember 2006
Verkäufe: 400.000

DE: 4x Gold, Platin; AT: CH: Platin
2007 Strictly Physical 6 Erstveröffentlichung: 21. September 2007
Verkäufe: + 110.000
DE, AT: Gold


Singles

Jahr Titel Chartpositionen Anmerkung

DE

AT

CH
2006 Shame
Temptation
1
(2)
1
(2)
1
(2)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2006
DE: 4x Gold, 1x Platin; CH: Platin; AT: Gold
2007 Even Heaven Cries
Temptation
6 17 19 Erstveröffentlichung: 2. März 2007
Hot Summer
Strictly Physical
1
(1)
1
(4)
1
(2)
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2007
DE, AT: Gold
Strictly Physical
Strictly Physical
6 16 29 Erstveröffentlichung: 14. September 2007
What You Don’t Know
Strictly Physical
6 16 34 Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2007
2008 We Love
Non-Album-Track
      Erstveröffentlichung: 20. März 2008
Nur als Download-Single.

  
Nominierungen und Auszeichnungen

  • 2008: Nominierung für den Comet 2008 in den Kategorien "Beste Band“ und „Bester Song"
  • 2008: Nominierung für den Goldenen Otto "Beste Pop-Band National"
  •  
      Heute waren schon 1 Besucherhier!  
     
    => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=